Bericht in der LZ

160315-1648-12419198-1042540782455944-2324227090812445258-o

Bielefeld/Bad Salzuflen.  In einem Herzschlagfinale hat die Bad Salzufler Band „Quiet Cowtone“ den diesjährigen „Rock On The Beach Contest“ für sich entschieden. Mit dem Erfolg sicherten sich die vier jungen Musiker einen Startplatz beim „Rock On The Beach Festival“, das am Samstag, 11. Juni, im Senner Waldbad über die Bühne gehen wird.

Die Entscheidung beim Quali-Wettbewerb in der Bielefelder Hechelei war dabei denkbar knapp gefallen. Nach der ersten Auszählung hatte „Quiet Cowtone“ genauso viele Stimmen von den Zuschauern erhalten wie die Bielefelder Band „Narrowlane“. Aus diesem Grund beschlossen die Ausrichter, dass es zwei Gewinner geben solle.

 

Allerdings musste noch entschieden werden, welche Band beim Festival im Sommer die beste Spielzeit für ihren Live-Auftritt zugeteilt bekommt. Daher brachte letztendlich das Los die Entscheidung. Dieses fiel zugunsten der Bad Salzufler Musiker aus, die sich riesig über den Erfolg freuten.

Lange Pause hat die Combo jedoch nicht. Bereits an diesem Donnerstag, 17. März, tritt „Quiet Cowtone“ beim 98. Rock-Pop-Jazz- Konzert ab 19 Uhr im Foyer der Musikschule im Schloss Stietencron auf. Der Eintritt ist frei. Außerdem ist die Band zum Beispiel am Donnerstag, 7. April, ab 19.30 Uhr im Wirtshaus „Lebenslang“ zu hören.

Verfasser: Raphael Stock // LZ

Open Air im Sommer

RotB

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir auch den „Rock on the Beach-Contest“ in der Hechelei für uns entscheiden konnten. Vielen Dank an ALLE, die uns unterstützt haben und an die Veranstalter!

In diesem Sinne eine gute Nacht